• slidebg1

Cheerleading

Cheerleader sind für ihre akrobatischen Einlagen, für ihre Anfeuerungsrufe und ihre rhytmische Körperbeherrschung bekannt. Cheerleading wird größtenteils von Frauen betrieben, wenngleich in jüngster Zeit auch immer mehr Männer an der Herausforderung Gefallen finden. Mittlerweile ist Cheerleading eine der beliebtesten Frauensportarten in Österreich und seit jeher eines der drei Hauptstandbeine des American Football Bund Österreich.

 
 

Cheerleading

Der Cheerleading Sport kommt aus Amerika und blickt dort auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück. Ursprünglich zum Anfeuern anderer Sportler gedacht, entwickelte sich im Laufe der Jahre eine eigenständige Sportart.

mehr Info
 

Cheerdance

Im Vergleich zum Cheerleading bezieht sich Cheerdance vor allem auf die tänzerischen Aspekte des Sports. Pyramiden und Ähnliches sind keine Elemente beim Cheerdance. Auch die Anfeuerungsrufe spielen hier keine Rolle.

mehr Info
 

Cheerleader Meisterschaften

Die Österreichischen Cheerleader Meisterschaften finden im Frühjahr, üblicherweise im Vorfeld der heimischen Footballsaison statt. Es werden Meistertitel in Cheerleading und Cheerdance, jeweils in allen Altersklassen ausgetragen.

mehr Info

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos